Wer wir sind - Unsere Zuchtziele

Titrans' familyErlauben Sie dass ich mich kurz vorstelle: mein Name ist Renée Lanser-Weissbach. Von deutscher Herkunft aber seit jeher im Ausland lebend, habe ich mich ich mich beruflich mit Krisenmanagement, Unternehmensberatung und Executive Coaching befasst. Seit 2008 bin ich nun sehr häusslich geworden und geniesse es in vollen Zügen mich um meine Katzen und Jungtiere zu kümmern.





PeterSeit März 2006, lebe ich nun glücklich mit meinem Mann Pieter und unseren Katzen im idyllischen Vlijmen, gleich neben's Hertogenbosch in den Niederlanden.

Nach dem glücklichen Nomaden-Zusammenleben in den späten Achtzigern und den Neunzigern mit zwei Norweger Kastraten, brachte eine Festigung des Hausstandes in Brüssel die Möglichkeit des Begins einer kleinen Norweger Zucht.

Mein Entschluss eine kleine Zucht zu beginnen basierte auf drei Punkten die auch heute noch gültig sind:
Ich wollte einen Beitrag leisten, um diese wunderbare Katzenrasse einem breiteren Publikum in Belgien näher zu bringen. Erstaunlicherweise gab es dort fast gar keine Norweger Züchter. Heute stehen regelmäßig Norweger auf den Showpodiums und die Rasse hat einen ihr angemessenen Platz gefunden.
Mein Bestreben mit sehr sorgfältiger Auswahl der Zuchtlinien, die weitere Verbesserung aber auch das Erhalten der alten Substanz, zu unterstützen.
Sowie das sehr egoïstische Vergnügen, den Anblick und die Zuneigung dieser außergewöhnlichen Vierbeiner täglich genießen zu dürfen.


Erklärtes Ziel ist das Züchten großer, kräftiger Norweger mit starkem Knochenbau. Der Kopf, schön dreieckig mit geradem Profil und schön mandelförmigen ausdrucksvollen Augen, darf keine Verwechslung mit dem amerikanischen Cousin aufkommen lassen.
Exzellente Fellqualität mit Kragen und Knickers vervollständigen das Bild des "wilden" Norwegers. Doch neben all diesen Eigenschaften geht es auch darum, Norweger mit Ausstrahlung, mit dem gewissen "Etwas"sowie einem ausgeglichenen Temperament zu züchten.

If the quality of the breeding lines and adequate matings are important, a healthy start in life is at least equally important. That's the reason why all our breeding cats have been tested recently on GSD IV, PKD, CIN and HCM. For HCM, CIN & PKD there are no valid genetic tests for our breed so we follow this test scheme:

Gute Zuchtlinien und ausgesuchte Verpaarungen sind von großer Wichtigkeit, aber mindestens ebenso wichtig ist ein gesunder Start ins Leben.
Daher werden alle unsere Zuchtiere regelmässig auf PKD, CIN und HCM sowie auch auf felv/fiv untersucht , dies allesamt seit Jahren  mit negativem Befund. Auf Anfrage, legen wir Ihnen die Testergebnisse gerne vor.

Der genetische GSD IV Test hat den 100% Nachweis erbracht, dass unser Katzenbestand von dieser Krankheit frei ist. Somit sind es auch alle  ihre Nachkommen.
Da es heute beim Norweger noch keinen genetischen Test für Krankheiten wie PKD, CIN oder HCM gibt, haben wir für unsere Zucht folgendes Testschema ausgearbeitet :
* Jedes Zuchtier wird vor seinem ersten Einsatz , egal wie alt es dann ist, getestet
* Es wird dann jedes zweite Jahr getest bis es ein Alter von mindestens 7 Jahren erreicht hat
* Und es wird nochmals getestet wenn es in den verdienten Ruhestand geht.
Zudem schenken wir jedem Jungtier  sehr viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, denn nur dies garantiert, dass es ein verspielter, schmusiger und zutraulicher Norweger wird, der lange Freude und Glück in sein neues Zuhause bringt.
Es versteht sich von selbst, dass Impfungen, regelmäßige Entwurmungen und tierärztliche Versorgung sowie gesunde Ernährung, ebenso viele Garantien sind für gesunde und ausgeglichene Jungtiere.

 
Letzte Änderung am Mittwoch, 26 September 2012 10:29