Blog 24 10 2017

Blog 24 10 2017
  • 06. November 2017

Unser alles sprengender Wurf ist heute ein Monat alt worden. In 17 Jahren Norweger Zucht hatten wir so etwas noch nicht gesehen als am 24.09.2017 unsere Forgie (Shadow Eyes Forget-Me-Not) uns einen 12(!) er Wurf ohne grössere Komplikationen in die Wurfkiste legte.

So etwas hat die Norweger Welt nocht nicht gesehen. Und das Erfreulichste und  Wunderbarste von allem ist , dass alles 12 sich prächtig entwickeln und gedeihen.  Das ist mehr als ein Züchter bei so einem (zu) grossen Wurf eigentlich erhoffen darf.
Zum Glück hat die stolze Mama die Hilfe zwei unserer anderen Kätznnen in Anspruch nehmen dürfen. Die haben nicht nur geputzt und geschmust, nein sie haben auch noch , grosszügig wie sie sind, ihre prallen Zitzen zur Verfügung gestellt. Ein richtiges Dreamteam dem wir fasziniert zugeguckt haben. Und so kam  es, dass die stolzen Züchter noch nicht einmal haben zufüttern dürfen/müssen.  :-)
Da , nach drei Wochen, die Gewichtszunahme (wen wundert es?) etwas stagnierte, haben wir recht früh mit dem Absetzen begonnen und so wurde die vierte Woche, die der grossen Entdeckungen für die Kleinen: ihr erste feste Mahlzeit, das Benutzen der Kittenklos, das Entdecken der Welt ausserhalb der Wurfkiste und vieles mehr.
Ihre Entwicklung von Woche zu Woche, kann hier genauestens verfolgt werden: https://www.flickr.com/photos/titrans/albums/72157686775729431

Gelesen 434 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Blog 31.12.2016
Anmelden

Login to your account

Username
Password *
Remember Me