IC Karat' Cats Virginia Woolfe DM

Weitere Informationen

  • Geboren am: Dienstag, 13 April 2004
  • Farbe: Black tabby tortie blotched f 22
  • Geschlecht: Kätzin
  • Gewicht: 5.2 Kg

virgi1
virgi2
virgi4
virgi5
virgi6
virgi7
virgi8
virgi9

Unser Neuzugang des Jahres 2004 ist die Enkelin von GIC S*Gomorran’s Ase, die dieses Jahr kastriert wurde. Auch väterlicherseits stehen einige der feinsten schwedischen Linien in ihrem Stammbaum. Guckt man sich Virginia Woolf genauer an, so kommt man vielleicht zu dem Schluss, dass sie wohl das Beste beider Elternlinien in sich vereint: sehr stämmiger Körperbau mit einer sehr gute Körperlänge und–Höhe, eine sehr schöne dreieckige Kopfform mit grossen, offenen Ohren, sehr gutem Kinn, schöne hochgewölbter Stirn und exzellentem Profil. Für ihre fantastische Farbverteilung gibt’s keine Punkte, wohl aber für ihre ausgezeichnete Fellqualität. Pinsel und Schwanzlänge sind ok aber nichts aussergewöhnliches. Wieder geht mein ganz herzlicher Dank an Sylvie und Jean-Michel Eglin.
Nur ein paar Monate nach der Geburt des Wurfes von Ursa Yuma & Winnetou, verstarb plötzlich und sehr unerwartet unsere geliebte IC Karat’ Cats Virginia Woolf, viel zu früh gestorben an den Komplikationen einer Leberentzündung… Immer in Form und gesund, hatte Woolfie kurz nach ihrer Sterilisation, die durch eine Gebärmutterentzündung unumgänglich geworden war, zu unserem grossen Bedauern , sehr stark zugenommen. Und wegen dieses zu hohen Gewichts, hat ihre Leber Schaden genommen. So konnten denn auch unsere grossartigen Tierärzte , die wirklich alles versucht haben, ihr letztlich nicht mehr helfen und so mussten wir mit Tränen in den Augen und Abschiedschmerz im Herzen, sie von ihren Schmerzen und Leiden erlösen lassen. Woolfie lebt weiter durch ihren wunderschönen und zahlreichen Nachkommen.

HCM & PKD negative 30.03.2005
Tested negative GSD IV on 05.09.2007
HCM re-tested negative 13.01.2009

Letzte Änderung am Montag, 13 Januar 2014 08:39